Der Dalai Lama hat einmal gesagt:

„Glück und Zufriedenheit sind nichts, was fertig geliefert wird. Sie entstehen durch eigenes Handeln.“

Eigenes Handeln aber bedeutet Verantwortung zu übernehmen, Verantwortung für sich selbst und für die welche uns anvertraut sind. Es genügt nicht sich für das Glück zu öffnen, für die Fülle (Wohlstand), für das Schöne, ich muss auch etwas dafür tun. Bezugnehmend auf alle meine drei Blöcke zu diesem Thema bleiben also am Ende drei Dinge an denen wir nicht vorbeikommen: Glauben – Wissen – Machen