Solange wir uns nicht persönlich nicht darüber klar sind, was wir genau unter Begriffen wie Erfolg, Respekt oder Wertschätzung verstehen, solange wird es uns schwerfallen, einer werteorientierten Unternehmensführung zu folgen.

Doch selbst wenn ein derartiges Verständnis vorhanden ist, stellt sich die Frage, ob Mensch auch danach lebt.

Hier ist „leider“ wieder die uns ewig begleitende Selbstreflektion gefragt. Wie schnell sind wir bereit Situationen oder Menschen zu verurteilen oder zu bewerten. Wie rasch sind wir dabei Politiker zu kritisieren weil ihr Umgang mit anderen Menschen mehr als respektlos erscheint. Und wie viele Streitigkeiten haben die Menschen wieder einmal zu Weihnachten vom Zaun gebrochen? Durch mangelnde Wertschätzung und Respektlosigkeit den Eltern, Geschwistern, Kindern, Ehepartnern oder Großeltern gegenüber!